Trauringe - was zu beachten ist

Trauringe und Eheringe – eine Umfassende Beratung ist wichtig

Bei der Auswahl der Trauringe gibt es viele Dinge zu beachten. Jedes Detail ist bei der Entscheidungsfindung zudem von Paar zu Paar unterschiedlich gewichtig.

Was ist bei Trauringen zu beachten?

Für manch einen steht die Frage des Materials im Vordergrund, andere wiederum machen sich die meisten Gedanken über die Breite, oder das Gewicht der Trauringe. Egal welches Detail bei den eigenen Eheringen im Vordergrund steht, das wichtigste ist, dass der Ehering später beiden Partnern gefällt. Das heißt er muss zu dem Menschen passen und möglichst zeitlos sein. Wobei Zeitlosigkeit auch wieder im Auge des Betrachters liegt.

 

Trauring

Bild: MarryGold Trauringe
(erhältlich in den Filialen von
Trauringschmiede.de)

Material

Heutzutage gibt es unzählige Möglichkeiten Trauringe zu fertigen und in den meisten Materialien gibt es zudem noch Abstufungen in verschiedensten Legierungen. Die häufigsten Materialien sind sicherlich Weißgold, Gelbgold, Platin und Palladium. Gelbgold und Weißgold gibt es in der Regel als 333, 585, oder 750er Legierung. Das bedeutet: Ein 750er Gelb-Goldring besitzt 75% Goldanteil. Der Rest besteht aus weiteren Legierungsbestandteilen wie Kupfer und Silber. Zumeist sind die weiteren Legierungsbestandteile der Eheringe nicht preisbildend, so dass der Goldanteil über den Preis der Trauringe hauptsächlich entscheidet. Mehr Gold kostet natürlich auch mehr… Bei Palladium und Platin gibt es zwar in den letzten Jahren auch immer mehr verschiedene Legierungen, aber die wichtigste ist und bleibt die 950er Legierung. Also sind Platin und Palladium Trauringe sehr hoch legiert, haben einen hohen Anteil des jeweiligen Edelmetalls.
Ein wunderbares Material ist auch 585 oder 750er Handgold. Ein sehr warm gehaltender Gelbgoldton, wie er beispielsweise bei MarryGold Trauringen (siehe Bild) eingesetzt wird.

Form

Jeder Trauringhersteller hat seine eigene Palette an Formen für die Ringe. Man spricht auch vom Profil, also dem Querschnitt des Ringes. Auch wenn sich diese Formen von Hersteller zu Hersteller unterscheiden sind die wichtigsten Forme bei allen vorhanden. Das kantige Profil mit einer geraden Oberfläche und das Ovale Profil mit seiner runden Oberfläche.

Finish

Als Finish versteht man die Oberflächengestaltung im letzten Schritt der Trauring-Herstellung. Die meisten Ringe werden entweder poliert, oder mattiert. Dies geschieht mittels einer harten Mattierungsbürste, welche das Material im Grunde in einer Längsrichtung aufkratzt und somit diese Oberfläche erzeugt. Wichtig ist aber zu wissen, dass das Finish niemals von Dauer ist. Das der Ring im Alltag oft Schlägen ausgesetzt ist (Türklinke, Treppengeländer, usw).