Apart Brautkleider

APART Brautkleider

Das Mode- und Lifestyle-Label APART hat seinen Sitz in Hamburg und entwirft unter der engagierten Leitung von Chefdesignerin Tanja Lübbers eine umfangreiche Auswahl an sehr weiblicher Damenmode – darunter auch äußerst elegante Abendkleider –, die zum größten Teil über den Versandhandel erhältlich sind.

Ladybird Brautkleider

Ladybird Brautkleider

Das Brautmodenlabel Ladybird stammt aus den Niederlanden, nicht weit von Amsterdam. Seine Ursprünge liegen in einem Brautmodengeschäft, das von den Familie van den Brink in den 1970er Jahren gegründet wurde.

Manuel Mota

Manuel Mota

Manuel Mota verkörpert einen Designer, der ausschließlich Hochzeitskleider voller Luxus entwirft und fertigt. Aufwändig verarbeitet werden edle Stoffe wie Seide, Chiffon, Organza und feine Spitze, wobei jedes Modell mit exklusiven Applikationen ausgestattet ist und dadurch noch kostbarer wird. Typisch für alle Brautkleider ist eine feminine Ausstrahlung.

50er Jahre Mode

50er Jahre Mode Brautkleider

Vergangenheit hat immer auch etwas Verklärendes, Nostalgisches und Sehnsuchtsvolles. Nicht, dass damals alles besser war, wie manchmal behauptet wird. Aber das Vergangene hat den Charme des Anderen, des Rätselhaften und manchmal sogar des Märchenhaften.

Die Brautmode von Festivo

Festivo ist ein Label für Abend- und Festtagsmode, dass sich vornehmlich junge und junggebliebene Frauen als Zielgruppe auserkoren hat und auch für Frauen auf Hochzeitskleidsuche eine spannende Alternative zu bekannten Brautmodenanbietern sein kann.

Die Brautmode von Canelli

Canelli ist ein deutsches Brautmodenlabel, dass sowohl eine Kollektion an bodenlangen, eleganten Hochzeitskleidern, als auch Modelle in der aktuell sehr angesagten Knielänge anbietet.

Die Brautmode von White One

White One ist ein Label aus dem Hause Pronovias, einem der bekanntesten spanischen Brautmodenhersteller und bietet traumhafte Brautkleider zu attraktiven Preisen.