spirituelle Trauringe

Spirituelle Trauringe

Ein Ehering ist ein Zeichen ganz besondere Verbundenheit. Als spiritueller Klangring verbindet er zwei sich gefundene Herzen zu einer schlagenden Einheit. Die Klangringe sind von Yogis und Swamis mit einem ganz besonderen Spruch gesegnet. Sie sind nicht nur Zeichen einer Einheit, sondern senden auch die Energien der sich liebenden Menschen zwischen ihnen hin und her. Als Eheringe sind die Trauringe, Verlobungsringe und andre Schmuckstücke besonders geschätzt.

Der Ehering mit spiritueller Segnung

Spirituelle Trauringe von PRANADer Ring ist ein Symbol von Unendlichkeit und Liebe. Die spirituellen Eheringe verfügen über kleine Kugeln, die in einer Resonanzschiene verlaufen. Diese geben nicht nur sanfte Töne ab, sondern spenden auch positive Energie seinen Trägern. Die Kugeln der Ringe verlaufen dabei im Takt des Herzen und im Einklang. Die einzelnen Ringe sind in unterschiedlichen Materialien verarbeitet. Weißgold oder zartes gelb Gold, verschlungen mit zarten Verzierungen.

Schlicht und einfach zwei feine Lebenslinien, die sich zu einer gemeinsamen binden und in einem Gipfel der Freude und Erfüllung Seligkeit finden. Der Klang der rhythmisch laufenden Kugeln ist dabei Takt der Verbundenheit und erfüllt den Träger mit einem zarten, aber bedächtigen Klang.

Hier geht es zu den spirituellen Trauringen von PRANA >>

Der spirituelle Ring

Spirituelle Ringe sind eine besondere Segnung, die ein Mensch am Körper tragen darf. Sie kommt vom Herzen und ist Zeichen aufrichtiger Liebe und Verbundenheit. PRANA ist ein Name, der sich durch bei Freunden der Spiritualität und gesegneter Schmuckstücke einen Namen gemacht hat. Hier können Braut und Bräutigam sich ihren Ehering aussuchen und nach ihren individuellen Vorstellungen und Wünschen gestalteten lassen. Das Symbol des Ringes ist dabei Zeichen ihrer unendlichen Liebe und das gewissenhafte Vertrauen miteinander verbunden zu sein.

Die PRANA Ringe kommen mit Blumen und Schleifenmotiven, sind mit kleinen Einfassungen und Steinchen versehen und sind mit einer ganz persönlichen Segnung eines Yogi oder Swami versehen. Dabei wird der Segen auf die Ringe gelegt, während sich die liebenden Herzen ihrer Verbundenheit versichern. Der Ring als Siegel und Zeichen des Vertrauens.