Brautkleider von Rembo

Die Brautmode von Rembo

Rembo Styling ist ein belgisches Unternehmen, welches sich auf sinnliche Brautmode mit leichten Vintage-Einschlägen spezialisiert hat und von seinen Designern jeweils eigene Kollektionen mit unterschiedlichen Schwerpunkten entwickeln lässt.Das Label Rembo

Rembo Styling ist in Herentaals ansässig und lässt sein kreatives Team im hauseigenen Atelier Modelle entwickeln, die dann in sorgsam ausgesuchten Brautboutiquen weltweit zum Verkauf angeboten werden. Vor knapp einem halben Jahrhundert wurde die Erfolgsmarke gegründet und hat seitdem viele Preise und Auszeichnungen im Fashion-Bereich einheimsen können. Das Label Rembo wird heutzutage in einem Atemzug mit Eddy K., Phillipe Swan und San Patrick genannt.
Der Slogan „Precious moments for precious people!“ umschreibt die hausinterne Arbeitsphilosophie sehr treffend: Rembo versteht, dass die Wahl des Brautkleids ein sehr emotionaler Moment ist, und möchte bei einer Frau das sogenannte Wow-Gefühl wecken, bei dem sie sich Hals über Kopf in ein Modell verliebt und sofort fühlt, dass dieses Kleid ihres ist.
Der Ansatz, immer wieder Neues zu wagen lässt sich mit dem aktuellen Kreativteam aus fünf unterschiedlichen Designern sehr gut umsetzen. Erfahrene Mitarbeiter und junge Talente erschaffen immer wieder traumhafte Kreationen, die einen eleganten Spagat zwischen Tradition und Moderne wagen und gerade deshalb so angesagt sind.
Die Brautmode von Rembo
Creative Director Alden Misolas entwirft mit „Les Adorées“ die Hauptkollektion für Rembo Styling, die sich an ein breites Publikum richten soll. Misolas, der an der Antwerpener Modeakademie studiert hat, beschreibt die Brautmode von Rembo als romantisch mit Vintagelook, der bezeichnend für das Label ist und sich auch in den Kollektionen der anderen Designer wiederfinden soll.
„Amarildine by Rembo Styling“ ist die unkomplizierteste Linie im Hause Rembo. Die Pariser Designerin Géraldine Simonnet definiert Luxus über Wohlbefinden und setzt daher als Material verschiedene Jersey-Stoffe ein, die durch ihre Bearbeitung zwar edel und hochwertig aussehen, aber dennoch nichts von ihrem Tragekomfort verloren haben. Simmonnet achtet bei ihren Modellen auch darauf, für jeden Körpertyp ein passendes Kleid im Sortiment zu haben, sodass auch Bräute mit besonderen Körpermaßen bei ihr fündig werden.
Die Kollektion „La Folie Douce“ von der französischen Designerin Manon Pascual aus dem hause Rembo ist perfekt für eine ätherische, zarte Braut, die ihre elfenhafte Gestalt durch ein luftiges, romantisches Kleid noch besser zur Geltung bringen will. Pascual verwendet vornehmlich Seide und Spitze und arbeitet viel mit der Schichtung und Drapierung von Stoffen. Pastelltöne sorgen für Farbtupfer und Frische.
„Vintage Avant la Lettre“ wird von dem Nachwuchstalent Ruth Donné entworfen. Auch ihre Modelle strahlen den typischen Vintage-Charme aus, werden aber mit modernen Elementen kombiniert und können dadurch auch kritische, modeaffinie Frauen begeistern, da aktuelle Trends bei Rembo berücksichtig werden.
Die Design von Rembo können Sie hier ansehen: http://www.rembo-styling.com/